Fünfter Applied Science-Slam

31.03.20 19:30 Uhr Hochschule München, G0.01 München

Science-Slams sprengen die Grenzen zwischen dröger Wissenschaft, seichter Unterhaltung und brutalem Wettkampf: Die Vortragenden steigen mit wissenschaftlichen Kurzpräsentationen in den Ring und kämpfen dort um die Gunst des wissensdurstigen Publikums. Seit dem Frühjahr 2018 bittet auch die Hochschule München in den Slam-Ring und veranstaltet mit Rücksicht auf ihren Fokus auf die angewandten Wissenschaften den Applied Science-Slam.

Zum ersten Wettstreit der Wissenschaften kamen am 15. März 2018 weit mehr als 300 Schlachtenbummler – und ein Redakteur der Süddeutschen Zeitung, der die Gesamtwertung „Summa cum Stand-Up“ vergab. 

Nach so einem Auftakt muss es natürlich weitergehen – und so kommt jetzt mit jedem neuen Semester eine neue Slam-Runde. Austragungsort ist jedesmal der Slam-Erprobte Hörsaal G0.01 mit seiner arenaartigen Tribünenbestuhlung .

Science_Slam_4

Grafik: Nordin Trobradovic, http://amondi-media.com/

Auch die fünfte Auflage bleibt beim bewährten Schema: Drei Wettbewerberinnen, Wettbewerber oder Gruppen. Zwischendurch ganz unwissenschaftliche Musik. Und  die Protagonisten der „Physik des Scheiterns“ als Moderatoren und Gastgeber ein. Wer gewinnt entscheidet aufs neue das Publikum im Zusammenspiel mit einem A-Kurven-gewichteten Schallpegelmessgerät.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung bereits um 19:30 Uhr beginnt.
Eintritt 5,- Euro
Weitere Details auf http://applied-science-slam.de

Hinweis: Der Hörsaal G0.01 befindet sich NICHT im Gebäude des „Roten Würfels“ (Lothstraße 64)  sondern in der Lothstraße 34 südlich der Dachauer Straße.

 

 

 

Michael Sachs - Professor für exakte Mathematik und Pianistik Michael Sachs - Professor für exakte Mathematik und Pianistik